Sonntag, 16. Februar 2014

Anna und Elsa - die Eisprinzessinnen

Meine Mädels im Eisköniginnenfieber. Natürlich müssen da die passenden Kostüme für den Faschingsball her. 



Emily als Eiskönigin Elsa

Das Keid aus Lurexjersey mit Ärmeln und Schleppe aus silbernen Netzgewebe. Darunter, kaum zu erkennen (so soll es sein), ein Unterkleid aus hautfarbenem Nylonfutterstoff - weil das Kleid so kratzt.

Ratet mal, wer in unserem Haus die Prinzessinnengene besitzt?
  


 Und natürlich darf auch der passende Kopfschmuck nicht fehlen. Einfach türkise Sterne und Wachsperlen auf dünnen Draht. Das Ganze dann einfach mit eingeflochten




 



Die kleine Schwester der Eiskönigin: Leonie als Anna


Der Rock ist das Rockteil einer Elodie, das Oberteil von einem Burda-Schnitt. Das Cape frei Schnauze. Das Rockteil hat sie selbst bemalt. Stil und Blätter selbst gemalt und mit der Cameo ausgeschnitten, die Rose aus dem Netz. Das Oberteil habe ich freihand bemalt. Leider ist das Ergebnis nicht so, wie wir uns das vorgestellt hatten. Erst als wir fertig waren mit Malen, entdeckte ich, dass es auch Farbe für dunkle Stoffe gibt. Egal - ihr gefällt es, und das ist das Wichtigste.

Das wars wieder für heute
Bis zum nächsten Mal
Liebe Grüße
Traudl

Samstag, 1. Februar 2014

Der Winter ist noch nicht vorbei....
...deshalb noch ein Nachschlag an Wintermützen. Das waren für diese Saison definitiv die letzten.
Die Vögel singen sich schon die Seele aus dem Leib. Ich bereite mich ab sofort auf den Frühling vor.



Liebe Grüße
Traudl

Dienstag, 7. Januar 2014

wie versprochen.....

....ein paar Mützen. 
Nur drei brauchbare Fotos von viiiiielen, denn leider vergesse ich
1.)  immer wieder, meine Werke zu fotografieren. 
2.)  habe ich letztens auch noch an meiner Kamera rumgespielt und irgendwas verstellt. Nun sind die Farben alle zu hell, haben einen ganz komischen Farbstich und die meisten sind total verwackelt. 
Da muss mein Schwiegersohn mal wieder ran und meine Einstellungen korrigieren.


 Diese Mütze ist eigentlich dunkelgrau, petrol und orange


 Diese ist schwarz, rot und weiß


 Hier sieht man es auch: dunkelblau, weiß, rot
****************************************
Dann sind hier noch einige Handytaschen mit Lift entstanden. Aber - bis auf diese beiden - habe ich wieder mal das fotografieren total vergessen.

 Das ist mein eigener Entwurf. Die Füße sind nur oben angenäht und "baumeln". Da dieser Wollfilz nur ganz dünn ist, habe ich das ganze Täschle gefüttert und mit dünnem Volumenvlies verstärkt.

 Diese Handytasche ist aus 2mm Wollfilz von aladina. Stickdatei von hier. Aufgehübscht mit Strasssteinchen.
****************************************************
Dann hat sich das liebe Christkind doch noch zu mir verlaufen und diese wundertollprächtige - JUHUUUUU - Nähbox gebracht. Ich weiß nicht, wie lange und wie oft ich an solchen Teilen in den letzten Monaten gestanden und geschmachtet, aber nie gekauft habe. Für mich selbst bin ich immer zu geizig.
Danke liebes Christkind. Mein Christkind heißt Hilde wie meine Schwester!
*******************************
Nach mehr als 2 Wochen Nähpause hab ich gestern wieder Vorhänge gekürzt und UFO's genäht. Als nächstes steht dieses Nähprojekt an:
Den Stoff habe ich letztes Frühjahr beim Stoffmarkt gekauft, dann aber doch nicht vernäht, weil Kind schon etliche Kleider im Schrank hatte. 
Nun ist er dran. Und Elodie auch wieder. Die Mädels lieben diesen Schnitt.

 Bis demnächst in alter Frische
Traudl

Dienstag, 3. Dezember 2013

Christbaumschmuck

 Mir gefällt sowas ja total gut. Auf dem Markt war's eher ein Ladenhüter.
 Schade, dass ich keinen Christbaum habe. Sonst würde ich sie mir alle selbst aufhängen. Evtl. muss meine Palme herhalten.
Stickdatei von ginihouse3
 
 
 Dann wäre hier noch Familie Eule
Gefüllt mit Kirschkernen
 Stickdatei ITH von ginihouse3
Und die obligatorischen Schlüsselbänder.
Das erste Mal, dass ich Wollfilz verarbeitet habe. 
Und ich muss sagen: Ich bin schwer verliebt in dieses Material !!! 
Im Moment bin ich mit Begeisterung daran Smartphone-Taschen aus Filz zu fabrizieren.
Das war es wieder für heute
Bis demnächst
Liebe Grüße
Traudl
wo ist  eigentlich mein vorheriger Beitrag??????

Freitag, 22. November 2013

Armbänder

kann Frau nie genug haben. Nach der Anleitung vom Nähtanten-Nachwuchs Franzi  wollte ich eigentlich nur 6 Stück machen. Doch während des Nähens packte mich das Fieber. Ich musste mich richtig dazu zwingen, aufzuhören. Es sind gar nicht allzu viele verschiedene Schnipsel, doch jedes Band sieht anders aus:



Noch ein Tipp zum Nachnähen: erst die schmalen Kanten umbügeln, dann weiter wie in der Anleitung. Das ergibt einen saubereren Abschluss. Ich hab alle nach Franzis Anleitung genäht und zum Umnähen am Schluss einen engen Zick-Zack-Stich genommen. Das geht auch.

Noch einen schönen Freitagabend
Eure Traudl

Montag, 18. November 2013

Wieder da !
Lange habt ihr nichts von mir gehört und gelesen.
Das hatte verschiedene Gründe, auf die ich aber hier nicht näher eingehen möchte. Nach langem Kampf mit mir selbst, habe ich mich nun entschlossen, meinen Blog wieder mit Leben zu füllen und euch alle an meinen Werkeleien teilhaben zu lassen.
Vieles ist in den vergangenen Wochen und Monaten entstanden. Vor allem habe ich viele  Mützen gehäkelt, die ich euch noch zeigen werde.
Sommerzeit = Häkelzeit. Zumindest ist es bei mir so. Wenn es unter'm Dach zu warm wird, dann such ich mir ein schattiges Plätzchen und mach es mir mit meinem Wollkorb gemütlich.
Jede Menge Häkelblümchen und Tiere sind entstanden. 

Und weil der nächste Weihnachtsmarkt mit großen Schritten naht, habe ich einige als Broschen und Haarschmuck verarbeitet.

Fürs erste soll es heute genügen - man soll ja nicht gleich übertreiben. Seid gespannt, was (und wann) es als nächstes zu zeigen gibt. Ich habe Monate nachzuholen!

Liebe Grüße
Traudl